AutorInnen

Die auf dieser Website präsentierten Texte und Exponate sind Ergebnis des Projektseminars “Schauprozesse in Osteuropa”, geleitet von Frau Dr. Ute Caumanns am Geschichtswissenschaflichen Institut der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Lehrstuhl für Geschichte und Kulturen Osteuropas. Das Seminar fand im Sommersemester 2015 statt und war offen für Studierende sowohl des Bachelor- als auch des Masterstudiengangs.

An den Arbeitsgruppen nahmen teil:

DDR: Prozess gegen Herwegen, Brundert und Komplicen:
Tim Mörsch, M.A.-Geschichte
Jesse Norman Döring, B.A.-Geschichte

DDR: Prozess gegen die “Hintermänner” des 17. Juni:
Malte Windrath, M.A.-Geschichte
Jacqueline Linkamp, B.A.-Geschichte, 4. Semester

ČSR: Slánský-Prozess
Aletta Beck, M.A.-Geschichte
Petra Fischbäck, M.A.-Geschichte
Abdullah Hussain, B.A.-Geschichte
Yagmur Karakis, B.A.-Geschichte

ČSR: Horáková-Prozess
Aletta Beck, M.A.-Geschichte

SU:
Antonia Knöpges, B.A.-Geschichte, 4. Semester
Kyriakos Kyrkis, B.A.-Geschichte (Prozess gegen die Sozialrevolutionäre)
Bartosz Kamuda, B.A.-Geschichte (Moskauer Prozesse)
Marlene Mutze, B.A.-Geschichte (Moskauer Prozesse)
Nina Reuter, M.A.-Geschichte, (Moskauer Prozesse)

Ungarn:
Meinhard Schwager, B.A.-Geschichte (Ergänzungsfach), 6. Semester (Mindszenty-Prozess, Rajk-Prozess)
Ramona Gutenberger, M.A.-Geschichte, 3. Semester (Mindszenty-Prozess)
Marlene Mutze, B.A.-Geschichte, Abschlusssemester/B.A.-Arbeit (Rajk-Prozess)
Christina Pesch, B.A.-Germanistik (Rajk-Prozess)

Westliche Rezeption:
Christoph Pauli, B.A.-Geschichte, 4. Semester
Jan Fidelis Erkens, B.A.-Geschichte

Die Kommentare wurden geschlossen